VIOMEDI - Die Videosprechstunde
VIOMEDI - Die Videosprechstunde

Über elVi

ElVi steht für „elektronische Visite“. Hinter elvi steht die La-Well Systems GmbH, im Besitz der CompuGroup Medical. Ganz ursprünglich, bereits 2001, war elVi eine Idee von Dr. Beckmann, Chirurg in Bünde (NRW), der die langen Anfahrtswege für seine Patienten für nur einen kurzen Folgetermin in seiner Praxis vor Ort bemängelte und nach einer Alternative suchte: die Online-Sprechstunde. Erste Versuche wurden gestartet, Kooperationspartner gefunden, die passende Software entwickelt und weiterentwickelt. Mittlerweile ist elVi bundesweit tätig und wendet sich mit seiner Webpräsenz vornehmlich an Ärzte und informiert diese darüber, wie auch sie Online-Sprechstunden anbieten können. Natürlich ist elVi ebenfalls für Patienten gedacht, die das System letztendlich nutzen, um mit ihren Behandlern online zu kommunizieren. Hier in diesem Artikel stellen wir elVi jedoch aus Arztsicht vor.

Screen mit Login für elVi-Service

Der Login zu elVi erfolgt über den Browser. Eine Installation von Software ist nicht nötig. Bild: Screenshot Webseite elVi

So funktioniert elVi

ElVi ist für allgemeine Patientenbetreuung geeignet, dabei für Arztpraxen ebenso wie für Pflegeheime und Pflegedienste. Auch für Notdienste, Fachkonsile und Ausbildung kannst du elVi nutzen. Nachdem du ein Nutzerkonto erstellt hast, kannst du elVi starten, wahlweise auf Laptop, Tablet oder Smartphone. Eine Installation von Software ist nicht nötig; elVi läuft im Browser. Im Nutzerkonto richtest du mögliche Termine ein. Wenn ein Patient dann einen Termin gebucht hat, schickst du ihm einen Zugangscode per SMS oder E-Mail. Diesen Zugangscode braucht dein Patient, um sich zu verifizieren und die Online-Beratung starten zu können. Beachte: Deine Sprechstunden dürfen keine Erstbehandlungen des Patienten sein. Sonst rechnet die GKV sie nicht ab. Unter anderem folgende Leistungen kannst du mit elVi jedoch anbieten:

  • Visuelle Verlaufskontrollen von Wunden, Dermatosen, nervaler Genese
  • Beurteilung von Bewegungseinschränkungen/-störungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Beurteilung der Stimme / des Sprechens / der Sprache als Verlaufskontrolle
  • Anästhesiologische, postoperative Verlaufskontrolle

Kosten

ElVi bietet zwei verschiedene Tarife an, um es dir als Arzt zu ermöglichen, Patienten online zu erreichen, eben eine „elektronische Visite“ abzuhalten. Der Basis-Tarif läuft über einen Monat und kostet 59 €. Der Spar-Tarif ist auf eine längerfristige Nutzung angelegt: 12 Monate. Hier zahlst du dann 49 €/ Monat. Der Funktionsumfang beider Tarife unterscheidet sich nicht. Deinen Patienten entstehen bei den Online-Sprechstunden keinerlei Kosten. Sie „zahlen“ über die übliche Abrechnung, die du für sie auch sonst an die Krankenversicherung schickst. Eine Video-Sprechstunde rechnest du dabei nach GOP 01439 ab (88 Punkte/ 9,27 €). Zusätzlich gibt es einen Technik-Aufschlag, GOP 01450 (40 Punkte/ 4,21 €).

Besonderheiten

ElVi bietet auch Videokonferenzen an. So kannst du mit mehreren Ärzten gleichzeitig mit deinem Patienten reden. Bis zu fünf Teilnehmer können an so einer Videokonferenz dabei sein. Du kannst elVi auch erst mal testen und so sehen, ob du mit dem System gut klarkommst. Und eine dritte kleine Besonderheit: elVi gibt es auch als App für iOs und Android. Du bzw. dein Patient kannst die Online-Sprechstunde also auch auf dem Smartphone abhalten.

Bildschirm eines Computers mit Erklärungen zu den dort gezeigten Dingen, sowie Smartphone

ElVi erklärt dir im Detail, wie du deinen Computerbildschirm an eine Video-Sprechstunde anpasst – oder nutze elVi alternativ auf dem Smartphone. Bild: Screenshot Webseite elVi

Datensicherheit / Zertifizierungen

ElVi ist einer der Anbieter von Video-Sprechstunden, die die Richtlinien von KBV und GKV-Spitzenverband einhalten und entsprechend zertifiziert sind. Das Zertifikat über Datensicherheit und Erfüllung der technischen Anforderungen ist bei elVi vom TÜV ausgestellt. Die Video-Sprechstunden sind also nach höchsten Standards verschlüsselt. Der Anruf erfolgt über eine Peer-to-Peer Verbindung, ist somit direkt und sicher, wird zudem nirgendwo gespeichert.

Fazit zu elVi

elVi ist aus einer Notwendigkeit heraus geboren: Patienten den Weg zur Praxis zu ersparen, wenn es nicht unbedingt sein muss, zum Beispiel zur visuellen Kontrolle. Jetzt bietet elVi Ärzten ein einfaches Tool, das sie zum monatlichen Festpreis nutzen können, um auch ihren Patienten Wege zu sparen. Als Arzt kannst du das System unverbindlich testen – das ist prima. Dass elVi zudem zeitgemäß auch als App erhältlich ist, ist ein zusätzlicher Bonus. Auf jeden Fall einen Blick wert!

Anbieter Webseite besuchen

elVi Erfahrungen

5
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen
5 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen 2018
5 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Funktioniert super. Bildqualität ist auch bei geringer Internetleistung top. Kann ich nur empfehlen! - von Schröder | 26.11.2018

Teile deine Erfahrungen mit elVi mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

Anbieter Webseite besuchen
Anbieter Webseite besuchen Tipp: VIOMEDI Tipp: VIOMEDI